Stehen wie ein Baum, Bernarding, Köln
Stehen wie ein Baum, Bernarding, Köln

Die Kraft des Atems kennen lernen - Schnupperworkshop

Kurs-Nummer 212-4217

 

Atmen ist so selbstverständlich, dass man kaum einen Gedanken daran verschwendet.  Dabei ist er lebensnotwendig.  Atmen aber ist mehr als Luftholen, er ist Lebensausdruck und Lebenskraft zugleich. Der Atem verbindet das körperliche mit dem seelisch-geistigen Geschehen.  Er reagiert unmittelbar auf jede unserer Bewegungen, Gedanken und Gefühle und hinterlässt eine untrügliche „Atemspur“.

 

Der Atem ist die Verbindung  zu unserem unbewussten, vegetativen Nervensystem. Ein achtsamer Umgang mit ihm wirkt positiv auf dieses System zurück und kann so lösend  und entspannend  wirken.

Ein solcher Atem lässt sich aber nicht machen. Wir können ihn nur zulassen und ihm Räume verschaffen, dass er frei  in diesen fließen kann. Ein Atem in dieser Qualität kann Spannungen wahrnehmen und lösen und ist eine wirksame Stressprophylaxe.

 

 In einem  Kurs  erspüren wir zunächst mit Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen unseren Atem. Haltungs-, Dehn- und Lockerungsübungen schaffen uns dann den nötigen „Atem“-Raum, in denen der Atem dann frei seine Kraft entfalten kann. Eine Kraft, die wir immer bei uns haben.

 

Zeit: Samstag 20.11.2021, 10.00 - 16.30 Uhr

Ort: VHS Rhein-Erft, Ahl Schull,Bachstraße. 97, Hürth-Efferen

Anmeldung über www.vhs-rhein-erft.de

(Kursbeschreibungen bitte dem Pogrammheft/Internet der VHS Rhein-Erft entnehmen.

 

 

 

Mit freiem Atem zu mehr Energie

Kursnummer 212-4218

 

Ohne Atem können wir nicht lange überleben. Der darin enthaltene Sauerstoff ist notwendig für unser Bewusstsein, unseren Stoffwechsel und die Energieversorgung. Allein unser Gehirn beansprucht 20% des Atem-Sauerstoffs.  Durch die dünnen Membranen der Lungenbläschen gelangt der Luftsauerstoff ins Blut und wird das im Blut angelieferte Kohlendioxid abtransportiert. Je größer die gesamte Kontaktfläche dieser Lungenbläschen-Membranen ist, desto besser ist der Gasaustausch in der Lunge und desto größer ist die Sauerstoffabgabe ans Blut bei jedem Atemzug.  Tiefe Ein- und Ausatmung  vergrößern die Kontaktfläche und damit die Sauerstoffaufnahme und sorgen für eine gute Belüftung der Lunge. Sie wird so bei der Abwehr von schädlichen Keimen und ihrer Selbstreinigung unterstützt.    

Im Kurs werden wir Atemweisen kennenlernen, die uns entspannt und frei atmen lassen und ausreichend mit Sauerstoff versorgen. Obwohl unsere Atmung in der Regel automatisch erfolgt, können wir uns auch bewusst um gute Atemweisen bemühen und regelmäßig unsere Lunge pflegen. Dazu ist es nie zu spät. Bitte bequeme Kleidung und etwas zu trinken mitbringen. Bei gesundheitlichen Einschränkungen bitte den Kursleiter ansprechen. 

 

Zeit: 15 x montags, 15.00 - 16.00, ab 30.08.2021

Ort: VHS Rhein-Erft, Ahl Schull, Bachstr. 97, Hürth-Efferen

Anmeldung über die www.vhs-Rhein-Erft.de

Veranstalter: VHS-Rhein-Erft